Grüß Gott

und herzlich Willkommen auf der neugestalteten Website des Bayerischen Roten Kreuzes Gunzenhausen. Mein Name ist Paul Pfeifer, ich bin seit 2013 der Bereitschaftsleiter und möchte nun die Gelegenheit nutzen, Ihnen unsere Rotkreuzbereitschaft kurz vorzustellen:

Die Geschichte der Bereitschaft

Am 27.12.1891 wurde in Gunzenhausen auf die Initiative von Dr. Heinrich Eidam eine Sanitätskolonne gegründet, die nach dem zweiten Weltkrieg dem Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes angegliedert wurde. Bereits im Juli 1892 hatte die Bereitschaft ihren ersten großen Einsatz bei einem Eisenbahnunglück in Windsfeld, bei dem zwei Menschen verstarben und ein Mann mit Verletzungen an Kopf und Schienbein ins Gunzenhäuser Spital gebracht werden musste. 1927 konnte von der Bereitschaft dann ein Sanitätsauto erworben werden und man war nicht mehr von dem von Pferden gezogenen Krankentransportwagen abhängig.

Die Bereitschaft in Zahlen

Derzeit haben wir rund 90 Mitglieder, von denen alle im Sanitätsdienst und etwa die Hälfte im Rettungsdienst und der Schnelleinsatzgruppe tätig sind. Im vergangenen Jahr hatten wir 57 Sanitätsdienste und waren mit bis zu zwölf Mitgliedern auf Veranstaltungen wie der Kirchweih Gunzenhausen, der Megapowerparty Unterwurmbach, dem Taubertal-Festival und Rock im Park vertreten.

Zu unseren Hauptaufgaben zählt vor allem natürlich der Bevölkerungsschutz in Form von Sanitätsdiensten, also vor Ort bei Veranstaltungen qualifizierte Erste Hilfe Maßnahmen durchzuführen, aber auch die Schnelleinsatzgruppe und der Katastrophenschutz sowie der Rettungsdienst sind unser Metier.

Nun wünsche ich viel Spaß auf unserer Website und bis bald!

Ihr Bereitschaftsleiter
Paul Pfeifer