Neues Jahr mit altbekannten Herausforderungen

125 Jahre nach Gründung traf sich die Gunzenhäuser Bereitschaft des Bayerischen Roten Kreuz am verganenem Donnerstag auf ihrer Rettungswache in der Albert-Schweizer-Straße. Die Pferdegespanne von damals sind modernen Rettungswägen gewichen und die Aufgabenfelder haben sich vervielfacht, doch der Wunsch, sich ehrenamtlich in der Bereitschaft zu engagieren, ist ungebrochen.

(mehr …)

Spenden statt Schenken

In diesem Jahr hat das Sanmina Werk Gunzenhausen auf Weihnachtsgeschenke verzichtet, um den Betrag der Gunzenhäuser Bereitschaft des Bayerischen Roten Kreuzes zur Verfügung zu stellen. Mit dem Geld sollen Pulsoximeter und Ausrüstung für die Notfallrucksäcke angeschafft werden.

(mehr …)

Helden in rot-weiß

Seit vielen Jahren ist das Erste-Hilfe-Zelt des Bayerischen Roten Kreuz die erste Anlaufstelle für Kranke und Verletzte auf der Gunzenhäuser Kirchweih. Egal ob Schnittwunden, aufgeschlagene Knie oder Blasen am Fuß – die über 20 Ehrenamtliche tun alles dafür, dass der Kirchweihbesuch so schnell wie möglich weitergehen kann.

(mehr …)